AGs

Computer AG

Die Grundschule Köppern ist ausgezeichnete Internet-ABC Schule

Der verantwortungsbewusste und kompetente Umgang mit Medien ist heutzutage eine Schlüsselqualifikation neben Lesen, Schreiben und Rechnen. Ziel ist es , allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, Basiskompetenzen zum sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet zu erlernen. Dies beinhaltet anwendungsorientiertes Wissen zum Thema Recherchieren mit dem Internet, Datenschutz und Werbung sowie sicheres Surfen, Chatten und Kommunizieren in sozialen Netzwerken. Je früher Kinder an die neuen Medien herangeführt werden, desto einfacher lernen sie den Umgang damit und desto sicherer und verantwortungsvoller agieren sie als Internetnutzer.

Regeln für die Nutzung der Computer

Sowohl die Schüler/innen selbst als auch die Eltern der Schülerinnen und Schüler,

die an unserer Computer AG teilnehmen, müssen folgende Regeln für die Nutzung

der Computer zur Kenntnis nehmen und unterzeichnen:

Medienkonzept

 

 

Medienkonzept – Entwicklungsgeschichte

  • Bereits im Jahr 1973 nahmen vier Kolleginnen an einem Computerlehrgang teil, mit dem Ziel, erste Erfahrungen mit dem neuen Medium zu gewinnen und zukunftsweisendes Arbeiten in der Schule zu installieren

  • Die Anschaffung eines Computers für die Schule scheiterte an der Kostenfrage

  • Erst ab dem Jahr 1996 gab es in einigen Klassen gespendete PCs mit ersten Übungsprogrammen

  • 2000 konnte ein Computerraum mit 15 Geräten eingerichtet werden. Der Betrieb dieser z.T. bei Wettbewerben gewonnen, von Firmen gespendeten und auch aus dem Schulbudget gekauften PCs war sehr zeitaufwändig, wurde aber als wichtig und notwendig erachtet

  • Erst 2003, nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten, konnten wir einen Computerraum mit 17 Schülerarbeitsplätzen und einem Lehrerarbeitsplatz einrichten. Außerdem erhielten alle Nebenräume der Klassen bis zu 4 Schülerarbeitsplätze. Im Lehrerzimmer wurde ein Lehrerarbeitsplatz eingerichtet und die gesamte Verwaltung wurde an das neue Netzwerk angeschlossen. Die PCs erhielten wir in gebrauchtem Zustand von einem Bad Homburger Gymnasium, da dieses komplett neu ausgestattet wurde

  • 2005 Die Schule kaufte ein Laptop und einen Beamer aus dem eigenen Budget

  • 2008 erhielten wir einen zweiten Beamer vom HTK

  • 2009 wurde ein zweiter Laptop vom Kreis geliefert

  • 2013 wurde unser Computerraum mit 25 neuen PCs ausgestattet (Windows7), ebenso einige Nebenräume sowie die gesamte Verwaltung

  • 2015 komplettierte unser Förderverein sämtliche Nebenräume mit neuen PCs, sodass uns nun zusätzlich noch 22 internetfähige PCs  zur Verfügung stehen

  • 2016 wurde die Grundschule Köppern erstmalig Internet ABC Schule 

  • 2018 wurde eine Dokumentenkamera angeschafft (eine zweite in 2019)

  • 2018 wurden drei Lehrkräfte zu Jugendmedienschutzberaterinnen fortgebildet und eine Medienschutz AG für den Jahrgang 4 wurde verpflichtend neben der PC AG (verpflichtend im Jahrgang 3) neu in die Stundentafel aufgenommen

  • 2018 wurde die Grundschule Köppern erneut Internet ABC Schule und führte für alle Kinder im Jahrgang 3 den Internet ABC Lehrgang verpflichtend in der PC AG ein 

  • 2019 wurde ein iPad und ein WLAN Beamer angeschafft, um die im Schuljahr 2020-21 neu einzuführende digitalisierte Schullandschaft mit ActivPanels und iPads zu simulieren und alle darauf vorzubereiten

  • 2019 wurde die Grundschule Köppern zum dritten Mal mit dem Internet ABC Siegel ausgezeichnet (am 26.09.2019 auf der MBM in Frankfurt)

  • 2020 wird die Grundschule Köppern flächendeckend mit WLAN ausgeleuchtet, in allen Klassenräumen mit ActivePanels und pro Jahrgang mit 21 iPads ausgestattet . Neue Drucker, Scanner und PCs in der Verwaltung runden die Neuausstattung ab.

 

Seit 2004 arbeiten wir nun an unserem Medienkonzept. 2018 haben wir unser Medienkompetenzraster für alle Jahrgänge erstellt und dieses 2020 ergänzt und auf den neuesten Stand gebracht. 

Unsere Ziele

  • Wir erachten es als notwendig, die Grundschüler mit der Computertechnik vertraut zu machen. Wir wollen ihre Neugier und ihr Lerninteresse aufgreifen, sie individuell fördern und sie befähigen, aus den Möglichkeiten, die ihnen dies neue Medium bietet, für sie interessante und sinnvolle Inhalte auszu­wählen, und zielgerichtet für ihren eigenen Lernzuwachs einzusetzen

  • Wir erachten es als notwendig, dass Lehrkräfte ihre Unterrichtsarbeit mit Hilfe

      des PCs vor- und nachbereiten können

  • Der Umgang mit Laptop und Beamer ist allen Lehrkräften vertraut

  • Inhalte von Konferenzen und Informationsveranstaltungen werden mit den modernen technischen Geräten vorbereitet und präsentiert 

Um diese Ziele zu erreichen ergreifen wir folgende Maßnahmen:

Für die Schüler:

  • Anleitung zur Bedienung der Computer ab E1

  • Integration des Mediums im schulischen Alltag

  • Anwendung der Übungsprogramme (z.B. Lernwerkstatt, Budenberg, antolin, Oriolus, Anton App,...)

  • Computer AGs verpflichtend für die Klassen 3 mit dem Internet ABC als Schwerpunkt

  • Den PC als Arbeitsgerät nutzen und damit erste Texte schreiben und gestalten können, Tabellen erstellen, Grafiken anfertigen und einfügen können, Informationen im Internet gezielt suchen, auswählen und in eigene Dokumente einfügen können

  • freier Zugang zu den PCs in der morgendlichen Gleitzeit (außer Internet)

  • Kommunikation zwischen den Schülern durch das schulinterne Mailsystem

  • Schüler befähigen, sich selbstständig Informationen zu beschaffen und anzuwenden (s. Methodenkompetenz – Referate vorbereiten u.ä.)

  • Besprechung und Verpflichtung zur Einhaltung der Computerregeln

  • Internet ABC Lehrgang verpflichtend für die Klassen 3 mit festgelegten Inhalten 

  • Medienschutz AG verpflichtend für die Klassen 4 mit festgelegten Inhalten aus der Jugendmedienschutz-Schulung der Lehrkräfteakademie Hessen

 

Für das Kollegium

  • Anleitung zur Bedienung der vorhandenen Geräte und Lernprogramme in schulinternen Fortbildungsreihen

  • WLAN Beamer, Laptop, iPad und Dokumentenkamera stehen zur freien Verfügung

  • Jeder Klassenlehrerin wird 1 feste Unterrichtsstunde im Computerraum pro Woche zugeteilt, weitere Stunden sind je nach Belegung möglich

  • Schullizenzen für Antolin, Online Diagnose, Lernwerkstatt und Budenberg 

  • Schullizenz für den Worksheet Crafter zum Erstellen individueller Arbeitsunterlagen (später auch für die iPads)

 

Für die Elternschaft

  • Angebote zur Vorstellung der Lern- und Übungsprogramme Antolin, Lernwerkstatt und Budenberg

  • Schulhomepage mit stets aktuellen Informationen steht zur Verfügung

  • Kommunikation zwischen Verwaltung und Eltern per Mail möglich

  • Bei Informationsveranstaltungen kommen die Geräte (Laptop, Beamer, Overhead Projektor, Dokumentenkamera, CD-Player bzw. Verstärkeranlage …) zum Einsatz

  • Regelmäßige Elternabende und Eltern-Kind Nachmittage zu den Themen Internet- und Handynutzung, Regeln, Hinweise, Tipps 

Medienlexikon

Das Medienlexikon haben wir neu angeschafft als Nachschlagewerk für die PC AG und die Medienschutz AG gleich im Klassensatz. Anbei eine Leseprobe zur Information. Das Medienlexikon kann unter der auf der letzten Seite angegebenen Adresse bestellt werden.

Leseprobe Medienlexikon

#Kids #Digital #Genial

Kontakt

© Copyright  2017-2020

Grundschule Köppern

Letztes Update: 01.12.2020

Fon: 06175 3123 - Fax: 06175 941608

E-Mail: verwaltung[a]koe.hochtaunuskreis.net

Dreieichstraße 24

61381 Friedrichsdorf

logo_internet-abc-schule_2019

Go to link