top of page

Apfeltag

Aktionstag der lokalen Agenda 21

Jedes Jahr organisiert der Umweltberater der Stadt Friedrichsdorf mit der Arbeitsgruppe „Landschaftsschutz und Landnutzung“ der Lokalen Agenda 21 den Apfeltag.

Apfeltag Grundschule Köppern

Bei dem Aktionstag machen außer den Schulklassen mit ihren Lehrkräften und engagierten Eltern auch städtische Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer*innen der Agendagruppe mit. Das Ziel des Apfeltages ist es, den Kindern die heimischen Streuobstwiesen nahezubringen, nicht genutztes Obst zu sammeln und daraus Apfelsaft zu pressen. Für ihren Einsatz bekommt jede der fleißigen Schulklassen einen Kasten frisch gepressten Friedrichsdorfer Apfelsaft gespendet. Die Flaschen ziert immer ein selbst bemaltes Etikett eines der Grundschulkinder. Zu kaufen gibt es den Saft dann jeweils im November auf dem Bauhof in der Färberstraße. Der Erlös kommt der Pflege und Erhaltung der Streuobstwiesen sowie der Nachpflanzung zugute.

Die Grundschule Köppern nimmt mit den Jahrgängen E1, E2 und 2 regelmäßig an diesem Aktionstag teil.

Die Klassen 3 und 4 nehmen freiwillig teil.

Im letzten Jahr fand der Apfeltag am 13. Oktober 2022 immerhin für unsere drei 4. Klassen statt, die das letzte Mal in ihrer Grundschulzeit Gelegenheit zum Sammeln bekommen haben.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
Friedrichsdorfer Woche, 02.10.2019
Friedrichsdorfer Woche, 02.10.2019

Grundschüler beim Aktionstag auf der Streuobstwiese

press to zoom
bottom of page