Aktion: zu Fuß zur Schule

Für mehr Bewegung auf dem Schulweg

 

In den beiden Wochen vor den Herbstferien (21. September bis 2. Oktober 2020) nahm die Grundschule Köppern wieder an der bundesweiten Aktion „Zu Fuß zur Schule“ teil. Wir haben uns gewünscht, dass möglichst viele Schulkinder morgens zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad kommen. Das ist auch so gewesen.

Elternbrief Nr. 2 2020/2021 - 14. September 2020
Veranstaltung "Zu Fuß zur Schule"

mitmachen_.jpg
Zu Fuß.jpg

Regelmäßige Bewegung stärkt die Abwehrkräfte, beugt Haltungsschäden und Übergewicht vor und macht außerdem viel Spaß. Die Kinder können auf dem Weg gemeinsam mit ihren Freundinnen und Freunden Einiges erleben, besprechen, lachen. Außerdem nehmen sie ihre Umgebung bewusster wahr und lernen, sich selbstständig im Verkehr zu bewegen. Das ist wichtig, denn die Eltern können sie zukünftig nicht immer auf allen Wegen begleiten.

 

Kinder, die sich viel bewegen, können sich auch besser konzentrieren. Dadurch macht das Lernen mehr Spaß und bringt mehr Erfolg. Zeitdruck, Hektik, Stau: Für viele Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, gehört dies zum Alltag. Wenn Kinder den Weg zur Schule eigenständig zurücklegen, fällt dieser Stress für sie und ihre Eltern weg.

 

Bitte ermutigen Sie Ihr Kind, den Schulweg selbst zu bewältigen und unterstützen Sie es

bei der Bildung von Laufgemeinschaften.

Die gelben Füßchen helfen den Kindern, einen sicheren Schulweg zu finden.

Vielleicht gehört Ihr Kind jetzt zu der Gewinnerklasse, denn jeder Weg wird gezählt, indem jedes Kind für den Hin- und Rückweg zur Schule eine Perle in das Glas werfen darf.

Mehr Infos gibt es auf www.zu-fuss-zur-schule.de

Der Wanderpokal

Sieger der Aktionswochen Herbst 2020

Sieger der Aktionswochen Herbst 2019

Sieger der Aktionswochen Frühjahr 2019

Sieger der Aktionswochen Herbst 2018